Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

In der Pariser Metro wurde ein nackter Schwarzer gesichtet (Symbolfoto).

10. August 2023 / 19:42 Uhr

Nackter Schwarzer turnt zwischen Gleisen der Pariser Metro

In Frankreich hat sich nun einer neuer Vorfall afrikanischer Kulturbereicherung ereignet. In der Hauptstadt Paris bewegte sich ein Schwarzer tiefenentspannt splitternackt zwischen den Gleisen der Metro fort. 

Neue Normalität in Westeuropa

Die Überwachungskamera filmte dabei die Szenen, Unser Mitteleuropa veröffentlichte in einem Bericht einen Bildausschnitt daraus. In der einstigen Hauptstadt der Kunst und der Liebe scheint dies die neue Normalität geworden zu sein. Aus dem eben erwähnten Bericht wollen wir hier die humoristische, aber sehr treffende Herangehensweise zitieren:

Back to the Roots: Nackter schwarzer Migrant auf U‑Bahn-Gleisen in Paris. Weil sich ähnliche Vorfälle in letzter Zeit wiederholen, sei kulturhistorisch darauf verwiesen, dass die Wiege der Menschheit im „Rift Valley“ in Ostafrika zu finden ist. In der Pariser U‑Bahn krabbelte ein Migrant auf allen Vieren zwischen den Schienen der U‑Bahn-Station „La Chapelle“.

Immer mehr Vorfälle

Die Vorfälle nackter Afrikaner in westeuropäischen Großstädten scheinen sich in jüngerer Vergangenheit zu häufen. Erst kürzlich berichtete unzensuriert über einen nackten Schwarzen in der Düsseldorfer Innenstadt, der weiße Frauen ansprach. Vermutlich ist Bekleidung in den afrikanischen Herkunftsdörfern der Personen vielerorts noch ein Fremdwort, so lebt man in Europa wie daheim.

Riesiger Schwarzen-Anteil in Frankreich und Großbritannien

In Frankreich (und in Großbritannien) ist die Problematik mit kriminellen und sittenwidrigen Afrikanern noch größer als in Deutschland. Nach der Entlassung der afrikanischen Kolonien Ende der 1960er-Jahre in die chaotische Unabhängigkeit wurde zahlreichen Afrikanern die französische Staatsbürgerschaft angeboten, was schon damals zu einer Massenmigration führte. So wohnen zum Vergleich in Berlin (3,7 Millionen Einwohner) “nur” 70.000 Schwarze (letzte Volkszählung war 2011!), während in London (zehn Millionen Einwohner) 1,2 Millionen Schwarze leben (letzte Volkszählung 2021). Für Paris sind keine seriösen Zahlen bekannt, da bei Volkszählungen bewusst die ethnische Herkunft weggelassen wird.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

14.

Jun

11:19 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief