Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Innenministerin Nancy Faeser gilt als Vorkämpferin für die Regenbogen-Binde.

1. Juli 2023 / 09:45 Uhr

Faeser fordert die Rückkehr des Regenbogens beim DFB

Nach der großen Debatte um die schwule Regenbogen-Armbinde bei der deutschen Fußballnationalmannschaft hatte der neue Sportdirektor Rudi Völler versucht, die Diskussion zu beenden. Nun bekommt er Gegenwind aus der höchsten Politik: Innenministerin Nancy Faeser (SPD) feiert die Rückkehr der Binde bei der Damen-Mannschaft und fordert sie allgemein ein.

Faeser geht erneut in die Offensive

Wie GMX berichtet, hat sich die Kapitänin der Deutschen Damen-Nationalmannschaft, Alexandra Popp, dazu entschlossen, künftig mit der Regenbogen-Armbinde aufzulaufen. Kurz darauf meldete sich die Innenministerin zu Wort und zeigte sich von der Idee begeistert:

Das finde ich großartig. Sportlerinnen sind positive Vorbilder, vor allem für junge Menschen. Sie stehen für eine moderne und vielfältige Gesellschaft. Zudem hat insbesondere der Fußball riesige Strahlkraft.

Ministerin bereits in Katar völlig respektlos

Faeser zeigte sich schon bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar 2022 als aggressive Anhängerin der Homo-Ideologie in Form des Regenbogens. Wie unzensuriert berichtete, kündigte Faeser schon am Anfang des Turniers an, als Kämpferin vor Ort für Schwule und Lesben zu “twittern”.

Dies sorgte im streng muslimischen Land bereits für einige Irritation. Das ganze gipfelte jedoch, wie “der Spiegel” berichtete, darin, dass Faeser, völlig gegen Sitte und Respekt verstoßend, während des Spiels im Stadion selbst eine modifizierte Regenbogen-Binde trug.

Sportlich derzeit Negativserie

Dabei wollte der Deutsche-Fußballbund in die genannte politische Debatte endlich Ruhe bringen. Wie unzensuriert ebenfalls berichtete, äußerste sich der neue Sportdirektor Rudi Völler klar gegen den Regenbogen und schlug sogar ungewöhnlich patriotisch eine schwarz-rot-goldene Binde vor. Es scheint jedoch keine Ruhe in die Diskussion zu kommen.

Dies hinterlässt auch sportlich seine Spuren. Die Nationalmannschaft führt eine Niederlage nach der anderen ein. Eine Negativserie, wie seit langem nicht mehr.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

22.

Mai

10:36 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen