Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Die AfD-Parteichefs Alice Weidel und Tino Chrupalla können sich freuen: Immer mehr Deutsche vertrauen der jungen Partei.

26. Juni 2023 / 19:51 Uhr

Immer weiter aufwärts: AfD überholt SPD und ist schon auf Platz 2

Erst gestern, Sonntag, erschütterte die Wahl im Thüringen das politische Establishment (unzensuriert berichtete), als die AfD erstmals ein Landratsmandat, also ein kommunales Spitzenamt, durch Volksentscheid eroberte. Da erreichen neue Umfrageergebnisse die Öffentlichkeit, die den Höhenflug der AfD zeigen.

Neuer Umfrage-Rekord

Laut Insa-Umfrage für die Zeitung Bild würde jeder fünfte Bundesbürger die AfD wählen, wären am kommenden Sonntag Bundestagswahlen. Mit ihren 20,5 Prozent Zustimmung verweist die AfD die Kanzlerpartei SPD auf Platz 2, die nur noch auf 19,5 Prozent Zustimmung kommt.

Vorsprung haben nur noch die Unionsparteien, die sechs Prozent vor der AfD liegen. Abgeschlagen sind die Grünen mit nur noch 13,5 Prozent, die FDP mit mageren 6,5 Prozent und die Linkspartei mit knapp vier Prozent. Die sonstigen Parteien kommen auf neun Prozent.

Höhenflug dürfte weitergehen

Für die AfD dürfte das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht sein, trotz aller Unkenrufe und Versuchen, sie zu verunglimpfen und auszubremsen. Denn laut Insa-Chef Hermann Binkert freut sich jeder dritte Deutsche (30 Prozent) über die guten Umfragewerte der AfD und nur noch 52 Prozent würden sich darüber ärgern, Tendenz sinkend.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

23.

Mai

13:52 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen