Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Hermann Nitsch

Gegen die Filmvorführung “Das 6-Tage-Spiel” des Gewalt gegen Kinder verherrlichenden, bereits verstorbenen Künstlers Hermann Nitsch wird es morgen, am 26. Mai, eine Protestveranstaltung geben.

25. Mai 2023 / 14:33 Uhr

Standkundgebung vor dem Nitsch-Museum gegen umstrittenes “6-Tage-Spiel”

Der Protest aus der Bevölkerung gegen den mehr als umstrittenen “Aktions-Künstler” Hermann Nitsch reißt nicht ab. Anlässlich der heurigen Ausstellung “Das 6-Tage-Spiel” im Nitsch-Museum und einer Filmvorführung zu dieser wird nun eine Protest-Standkundgebung am 26. Mai stattfinden.

Gewaltfantasien gegen Kinder als “Kunst”

Abgesehen von seinen “Blut-Bildern” und blasphemischen Kunstaktionen, fantasierte der verstorbene Nitsch in seinen Texten immer wieder auch von abscheulicher Gewalt und Missbrauch gegen Kinder. Im Zuge des Pädophilen-Skandals rund um den Schauspieler Florian Teichtmeister thematisierte die FPÖ auch die fragwürdige Rolle Nitsch´s im Zusammenhang mit Kindesmissbrauch in der Kunst- und Kulturszene:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Und auch die dem Kinderschutz verschriebene Plattform „Stop Missbrauch“ macht seit Jahren gegen Nitsch´s Kunst und besonders sein Museum in Mistelbach (NÖ) mobil. Erst im März veranstaltete man einen Protestmarsch, um gegen die “Glorifizierung von Kindesmissbrauch” zu demonstrieren und die Schließung des Museums einzufordern – unzensuriert berichtete.

Standkundgebung vor Nitsch-Museum

Anlässlich der Filmvorführung wird die Plattform morgen, am 26. Mai, von 16.30 bis 19:00 Uhr eine Standkundgebung vor dem Museum in Mistelbach veranstalten. Erneut stehen die Texte des Künstlers sowie das Museum als Ganzes in der Kritik.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

14.

Jun

11:19 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief