Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Männliche Asylwerber

Die Bundesregierung sieht viele Gründe, warum so viele Asylanten ohne Pass nach Deutschland kommen. Einen allerdings nicht.

22. Juni 2024 / 12:50 Uhr

Mehr als jeder zweite Asylbewerber kommt ohne Pass – das hat Gründe

Mehr als jeder zweite Asylbewerber reist ohne Pass nach Deutschland ein. 57 Prozent der 100.000 Asylbewerber, die in den ersten fünf Monaten in unser Land eindrangen, legte keine Dokumente vor, die Herkunft, Namen und Geburtsdatum belegen.

Steigende Tendenz

Dabei nimmt die Zahl an Passlosen immer mehr zu, im Vergleich zum Vorjahr um neun Prozent (2023 legten 52 Prozent Identitätsnachweise vor, 48 Prozent keine.). In einer früheren Antwort auf eine parlamentarische Anfrage hatte die Bundesregierung als Gründe für das Fehlen von Identitätspapieren genannt: Probleme im Meldewesen des Herkunftslandes, Verlust von Dokumenten auf der Flucht, Einkassieren der Papiere durch Schleuser.

250.000 ausreisepflichtige Personen

Aber der Hauptgrund ist und bleibt: Ohne Identitätsausweis erhöht sich die Chance, dauerhaft in Deutschland bleiben und von den Deutschen versorgt zu werden. Denn wenn man nicht weiß, woher ein Asylant kommt, kann man ihn auch nicht zurückschicken.

Laut Bundesinnenministerium gab es Ende 2023 rund eine Viertelmillionen (!) ausreisepflichtige Personen in der Bundesrepublik, von denen nur 16.430 abgeschoben wurden.

Kein Pass trotz Meldepflicht

Es kommen auch „Flüchtlinge“ aus der Türkei, wo es eine Ausweispflicht gibt, ohne Papiere an. Aber dennoch gaben 57,5 Prozent der Türken, immerhin die drittgrößte Asylbewerber-Gruppe, an, keine Ausweisdokumente zu besitzen.

Die Anerkennungsquote liegt bei Türken bei zehn Prozent, aber unter den passlosen Umständen ist ein Abschieben unmöglich. Gleichzeitig erfordert die Herkunftssuche einen gigantischen bürokratischen Aufwand – alles zu bezahlen vom deutschen Steuerzahler.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

23.

Jul

11:45 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief