Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Elektroauto

In Griechenland gibt es eine neue Verordnung, die das Reisen mit Elektroautos erschwert.

9. Juni 2024 / 08:11 Uhr

Griechische Fähren nehmen voll geladene Elektroautos nicht mehr mit

Am Beginn der Sommersaison müssen sich Elektroautofahrer auf Reiseeinschränkungen in Griechenland einstellen.

Hohe Brand- und Explosionsgefahr

Denn eine neue Verordnung für den Fährbetrieb schreibt vor, dass Elektroautos und Plug-In-Hybridautos nur dann mit einer Fähre transportiert werden dürfen, wenn ihr Ladestand weniger als 40 Prozent beträgt.

Vorsicht bei Urlaubsplanung

Die hohe Brand- und Explosionsgefahr bei elektrisch betriebenen Fahrzeugen sei laut einer Studie der Europäischen Agentur für Sicherheit im Seeverkehr (EMSA) für den Fährbetrieb zu gefährlich. International gibt es daher etliche Reedereien, die Elektroautos gar nicht an Bord nehmen. Elektroautofahrer sollten ihre Urlaubsreisen daher sehr sorgfältig planen.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

14.

Jun

11:19 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief