Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Björn Höcke

Die ersten Auszählungsergebnisse deuten auf starke Zugewinne der AfD unter Landeschef Björn Höcke hin.

26. Mai 2024 / 22:21 Uhr

Stimmungstest bei Kommunalwahl: Erste Ergebnisse deuten auf blaue Welle hin

Heute, Sonntag, waren 1,7 Millionen Wahlberechtigte in Thüringen aufgerufen, ihre kommunale Vertretung zu wählen. Angetreten waren 19.000 Kandidaten, gewählt wurden davon auch 13 Landräte sowie die Oberbürgermeister der fünf kreisfreien Städte.

Schuss ins Knie

Mit Argusaugen wurde das Abschneiden der AfD beobachtet. Seit Jänner fahren die Konkurrenzparteien und die Mainstream-Medien eine Kampagne nach der anderen gegen die rechtskonservative Partei, insbesondere gegen den Landeschef Björn Höcke.

Doch dies zeigte kaum Wirkung, wie die ersten Auszählungsergebnisse vermuten lassen. Denn die Kommunalwahlen endeten, wie es die Umfragen erwarten ließen: Die AfD ist auch auf kommunaler Ebene, wo traditionell die CDU eine wichtige Rolle spiel, auf Wachstumskurs. Der Stern schreibt in gehässigem Ton:

Die Berichterstattung und die Empörung der politischen Konkurrenz dürfte die Opfererzählung der AfD gar gestärkt haben.

Blaue Welle in Landkreisen, Kreistagen und Stadträten

In mehreren Landkreisen steht die AfD in der Stichwahl, in einigen Kreistagen und Stadträten dürfte sie künftig stärkste Kraft sein.

Die Wahlen heute am Sonntag gelten als Stimmungstest für die Landtagswahl am 1. September. Die ersten Ergebnisse lassen den Schluss zu: Die Empörungskampagnen gegen die AfD verfangen nicht mehr. Statt die Rechten zu schwächen, dürften die immer schriller werdenden Angriffe und Vorverurteilungen wohl dazu führen, dass sich immer mehr vom politischen Establishment abwenden – und blau wählen.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

14.

Jun

11:19 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief