Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

TU Graz, Letzte Generation

Die „Letzte Generation“ durfte die TU Graz nicht nur äußerlich „schmücken“, sondern auch die Tafeln in Lehrsälen besprühen.

14. März 2024 / 10:29 Uhr

TU Graz lässt „Letzte Generation“ während Lehrveranstaltung Tafel besprühen

Die Technische Universität (TU) Graz hat gestern, Mittwoch, den Klima-Sektierern der sogenannten „Letzten Generation“ eine große Bühne geboten – in Absprache und mit Genehmigung des Rektors.

Abgesehen davon, dass auf dem Gebäude der Hochschule Transparente mit der Aufschrift „Wir alle sind die letzte Generation vor den Kipppunkten“ aufgehängt worden sind (siehe Bericht auf 5MIN.AT), bekamen die Klima-Chaoten auch Zutritt zu den Lehrveranstaltungen.

Fünf Minuten für Anliegen der Klima-Sektierer

In einem Schreiben an die Studenten teilte der Vizerektor für Lehre (!), Stefan Vorbach, im Uni-üblichen Gender-Schwurbel-Sprech und kurzfristig Folgendes mit:

Klimaaktivist*innen der „Letzten Generation“ werden ab morgen (13.3.2024) bei einigen Lehrveranstaltungen am Beginn ca. 5 Minuten ihre Anliegen vortragen (ggf. wird auf leeren Tafeln das Logo mit leicht abwischbarer Kreidefarbe gesprüht).

Weiters wurde mitgeteilt, dass diese Aktion mit dem Rektor der TU Graz abgestimmt sei und dass die Veranstaltung „geordnet“ ablaufen sollte. Von Seiten der „Letzten Generation“ sei zudem zugesagt worden, dass die Aktion nach fünf Minuten beendet werde.

ÖVP-Bildungsminister wusste nichts

FPÖ-Generalsekretär Christian Hafenecker hat diesen Vorfall an der TU Graz heute, Donnerstag, im Wissenschaftsausschuss des Parlaments zum Thema gemacht. ÖVP-Bildungsminister Martin Polaschek zeigte sich überrascht von der Unterrichtsteilnahme der Klima-Aktivisten, er wisse nichts davon und wolle sich kundig machen.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

12.

Apr

14:08 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Share via
Copy link