Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Drag-Queen

Wieder Aufregung um eine Drag-Queen-Lesung für Kinder, die die Bezirks-Kulturkommission mit 500 Euro subventioniert. (Symbolbild).

28. Feber 2024 / 09:18 Uhr

Ideologische Irrfahrt? ÖVP stimmt Förderung einer Drag-Queen-Lesung für Kinder zu!

Aufregung in Wien-Margareten, wo am 23. März in einem Lokal eine Drag-Queen-Lesung für Kinder stattfinden soll. Die FPÖ ist empört darüber, dass die ÖVP für eine Förderung stimmte.

Die ÖVP im 5. Wiener Gemeindebezirk sei endgültig Teil des gesellschaftlichen Linksblocks geworden, sagte FPÖ-Bezirksparteiobmann Roland Guggenbichler in einer Aussendung. Dieses weitere linkslinke Abstimmungsverhalten reihe sich in eine ganze Liste eindeutiger ideologischer Signalsetzungen an die bürgerlich-konservativen Wählerinnen und Wähler in Wien Margareten ein.

Subvention von 500 Euro

Tatsächlich stimmten in der Bezirks-Kulturkommission in Wien-Margareten zwei ÖVP-Bezirksräte für eine finanzielle Förderung der Drag-Queen-Lesung am 23. März in einem Gastronomie-Lokal. Die Veranstaltung mit der Drag-Queen Candx Licious findet im ROPP – Republic of Patta Patta statt. Diese Lesung für Kinder subventioniert die Kulturkommission Wien-Margarten mit 500 Euro.

ÖVP-Bezirksräte stimmten gegen eigene Partei-Linie

„Ein klassischer Umfaller der Schwarzen“, beschreibt der Margareten-Klubobmann Fritz Simhandl das Verhalten der ÖVP. Offensichtlich würden die Margaretner ÖVP-Mandatare unter Klubobmann Alexander Maly nicht einmal die Aussendungen der eigenen Landespartei lesen. Am 15. April 2023 hätten sich nämlich ÖVP-Wien-Landesparteiobmann Karl Mahrer und Gemeinderätin Caroline Hungerländer klar gegen die öffentliche Förderung von Drag-Queen-Lesungen für Kinder ausgesprochen, da diese weder kindergerecht noch sinnvoll seien. Den ÖVP-Bezirksräten im 5. Wiener Gemeindebezirk wäre diese klare Linie der Landespartei offensichtlich nicht nur egal, sondern sie würden klar gegen die eigene Partei stimmen. Dadurch, so Simhandl, würde die ÖVP endgültig Teil des gesellschaftspolitischen Linksblocks.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

12.

Apr

14:08 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Share via
Copy link