Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Wer mit dem rechten Arm winkt, gerät heutzutage schnell unter Nazi-Verdacht. Selbst, wenn es nur ein Schneemann ist (Symbolbild).

8. Feber 2024 / 10:19 Uhr

Völlig irr: Alarm um vermeintlichen “Nazi-Schneemann” beschäftigte den Staatsschutz

Nichts ist im besten Deutschland, das es je gab, absurd genug, um nicht möglich zu sein. Die geschulten Augen Berliner Polizisten identifizierten einen winkenden Schneemann als vermeintlichen Nazi, der den „deutschen Gruß“ zeigt.

Polizei im AfD-Jagdfieber

Der “Kampf gegen Rechts“ hat auftragsgemäß auch die Berliner Polizei erfasst. Alles im Umkreis der AfD gilt als verdächtig, so kürzlich auch ein winkender Schneemann, der neben dem Eingangsportal der AfD-Geschäftsstelle im Bezirk Pankow aufgestellt war. Dieser Schneemann sollte zum Mittelpunkt einer Posse werden, die ein bezeichnendes Licht auf den geistigen Zustand der Republik und seine Exekutivbeamten wirft.

Ein Fall für den Staatsschutz

Wie die Berliner Zeitung berichtet, hatte sich an einem Abend im Jänner ein linksextremer Mob zusammengefunden, um vor der Geschäftsstelle der patriotischen Partei die üblichen Hassparolen zu brüllen. Begleitet wurde die Kundgebung von diensteifrigen Polizeibeamten. Ihrem scharfen Auge entging daher auch der meterhohe aufblasbare Schneemann nicht, der freundlich winkend den rechten Arm erhoben hatte. Nein, der winkt nicht, der zeigt den „Hitlergruß“, waren sich die Beamten sicher. Sie schrieben einen sogenannten Tätigkeitsbericht und wurden laut einer Polizeisprecherin “von sich aus tätig”. In der Folge wurde der Bericht dem für die Verfolgung politisch motivierter Straftaten zuständigen Staatsschutz im Landeskriminalamt vorgelegt.

Landeskriminalamt verlangte von AfD Auskunft

Dort prüfte eine Hauptkommissarin den Sachverhalt und wandte sich mit einem Schreiben an die AfD Pankow:

Aufgrund eines hier vorliegenden Tätigkeitsberichts zu einer aufblasbaren Schneemannfigur mit erhobenem rechten Arm (sogen. Deutscher Gruß) bitte ich Sie dringend um Kontaktaufnahme. Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

Die AfD teilte dem LKA daraufhin mit, dass es sich um eine im Online-Handel vertriebene Plastik-Figur handle, woraufhin sogar die Staatsschützer einsehen mussten, dass sie auf dem Holzweg waren und folglich keine weiteren Ermittlungen aufnahmen.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

22.

Apr

10:20 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Share via
Copy link