Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Die Bitburger-Brauerei sieht sich zur Zeit der Wut von Gutmenschen ausgesetzt.

2. Jänner 2024 / 18:27 Uhr

Gutmenschen-“Shitstorm” nach humorvoller Bitburger-Werbung

Die große deutsche Traditionsbrauerei Bitburger warb in einem humorvollen Beitrag mit einer schwangeren Frau für sein alkoholfreies Bier. Die links-grüne Gesellschaft war umgehend empört. Die Vorwürfe sind dabei nicht nur absurd, sondern auch falsch.

Beitrag eigentlich Lobeshymne für schwangere Frau

Der Beitrag wurde auf der Facebook-Seite der Brauerei Bitburger am Montag, dem 1. Januar, veröffentlicht:

Der perfekte Feierabend? Wird gekrönt vom kühlen Bier. Dabei trinken die, die mit am härtesten schuften, keinen Alkohol: Schwangere und junge Mütter. Im DryJanuar heben wir deshalb unser Bitburger 0,0% auf die wahren Expertinnen für alkoholfreies Bild. Getestet von Müttern. Gebraut für euch alle.

Dazu trinkt eine hochschwangere Frau genüsslich ein alkoholfreies Bier. Der Text kann daher nur als Lobeshymne für die schwangere Mutter und ihre harte Alltagsarbeit gewertet werden.

Kommentare nur absurd

An der Kommentaren-Flut zeigt sich, dass in der links-grünen Gesellschaft kein Platz für Humor ist. Eine Reihe an Gutmenschen taten in der Kommentarspalte ihre Empörung kund. Anscheinend verbinden sie mit dem Trinken des alkoholfreien Bieres grundsätzlich den Bier- und damit Alkoholkonsum. Völlig absurd wird daher in den Kommentaren Bitburger vorgeworfen, schwangere Frauen unterbewusst zum Alkoholkonsum zu animieren.

Apfelsaft hat mehr Alkohol als alkoholfreies Bier

Der andere Vorwurf beläuft sich darauf, dass auch in alkoholfreiem Bier noch Restalkohol enthalten sei, der dem ungeborenen Kind schaden würde. Dieser Vorwurf ist nicht nur absurd, sondern sogar falsch. Der Restalkoholgehalt eines alkoholfreien Bieres ist so gering, dass es für Schwangere unbedenklich ist. So haben einige Lebensmittel, die von den Kritikern unerwähnt bleiben, einen deutlich höheren Alkoholgehalt. Als Beispiel lässt sich hier Apfelsaft mit 0,6 Gramm in einem 200ml Glas nennen. Somit sieht man die ganze Falschheit der Kritik.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Politik aktuell

17.

Apr

16:36 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Share via
Copy link