Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Als gefährlichste Gruppierung der “Antifa” gilt die berüchtigte Hammer-Bande aus Leipzig. Sie prügelten mit Hämmern bewaffnet auf ihre wehrlosen Opfer ein und verletzten sie schwer. Ein Prozess gegen Anführerin Lina E. und andere Mitglieder endete mit milden Urteilen.

24. November 2023 / 11:07 Uhr

Linke-Funktionär beschreibt “Antifa”-Terror gegen AfD, und das Publikum johlt

Skandal-Rede am Bundesparteitag der Linken: Das Mitglied des Landesvorstands der Linken in Baden-Württemberg, Reinhard Neudorfer, hat sich am letzten Wochenende zur gewaltbereiten “Antifa” bekannt und stolz erzählt, wie die Linksextremisten gegen Lokalbetreiber vorgehen, wenn sie AfD-Veranstaltungen beherbergen wollen. Dabei erzählte er in der Wir-Form.

Wirte werden unter Druck gesetzt

Unverblümt erzählte er, dass außer ihm auch andere Linke bei einer “Antifa”-Gruppe dabei seien. Die hätten nichts dagegen, dass Ältere wie er „ein bisschen da sind“, so der Funktionär und erzählte, wie der Terror gegen Lokalbetreiber ausgeübt wird.

„Das läuft dann so, wenn die AfD versucht, mit der Kneipe was zu machen, dann sind wir rechtzeitig da, reden freundlich mit dem Wirt, damit er sie wieder auslädt“, erzählte Neudorfer und fuhr fort: „Wenn er sie nicht auslädt, reden wir nochmal nicht ganz so freundlich, und wenn das noch nicht gereicht hat, gibt es weitere Möglichkeiten, die ich hier nicht öffentlich darlegen möchte“, um den Satz mit einem selbstgefälligen Grinsen zu beenden.

Das Auditorium belohnte den Vortrag mit begeistertem Gejohle.

Vandalen schlugen Scheiben von Lokal ein

Wie „Dokumentation Linksextremismus“ berichtet, hat sich unweit von Neudorfers Wohnort tatsächlich ein solches Szenario abgespielt. Demnach hatten die „Remstalstuben“ in Schorndorf (Baden-Württemberg) an die AfD vermietet. Daraufhin wurden die Scheiben eingeschlagen und auf die Fassade Farbe gesprüht. Es soll ein Sachschaden von 10.000 Euro entstanden sein.

https://twitter.com/DokumentationL/status/1727634089748955590

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

15.

Apr

13:33 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Share via
Copy link