Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Die rot-schwarze Landesregierung kann sich den schönen Zufall, dass viele Asylanten am gleichen Tag Geburtstag feiern, gar nicht erklären.

12. November 2023 / 16:35 Uhr

Ohne Pass in Österreich: Jeder vierte Asylbewerber feiert am 1. Jänner Geburtstag

Ist das nicht ein schöner Zufall? 25 Prozent alle Asylbewerber in der Steiermark feiern am 1. Jänner Geburtstag.

Europäer verlieren seltener die Pässe

Besonders häufig kann man Geburtstagskindern aus dem arabischen, asiatischen und afrikanischen Raum an diesem Tag gratulieren, wie eine Anfrage der FPÖ zeigt.

Die rot-schwarze Landesregierung kann sich diesen Umstand nicht erklären, oder will ihn nicht erklären.

Offenbarung über Zustände im Land

Denn die Zahl offenbart im Grunde nur, wie viele Menschen ohne Pässe nach Österreich eindringen und als Asylanten gut leben. Denn Asylbewerber, die angeben, ihre Papiere verloren zu haben, werden mit Geburtsdatum 1. Jänner geführt.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

12.

Apr

14:08 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Share via
Copy link