Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Kurz vor dem bevorstehenden Winter sollen die Österreicher ihre Heizungen um zwei Grad zurückdrehen, um “Energie zu sparen”. Das inseriert die Bundesregierung derzeit in allen Mainstream-Medien.

5. November 2023 / 12:50 Uhr

Verhöhnung der Bürger: Ministerium empfiehlt kurz vor Winter Heizungen zurückzudrehen

Die schwarz-grüne Bundesregierung verhöhnt einmal mehr die armutsgefährdeten und unter der Teuerung leidenden Österreicher. Aktuell inseriert das grüne Klimaschutzministerium eine absurde Kampagne zum Verzicht auf höhere Raumtemperaturen in sämtlichen Mainstream-Medien des Landes.

“Dreh klein, spar’ ein”

Völlig realitätsfremde, gouvernantenhafte Ratschläge ist man aus dem Ressort von Ministerin Leonore Gewessler (Grüne) bereits zur Genüge gewohnt. Etwa, dass man aus Energiespargründen den Deckel beim Kochen auf den Kochtopf geben soll. Nun erdreistet man sich jedoch just vor dem bevorstehenden Winter, den Österreichern mit einer teuren Medienkampagne unter dem Motto “Dreh klein, spar’ ein” Verzicht zu predigen. Bis in die kleinste Bezirkszeitung wird inseriert.

Bürger sollen zwei Grad weniger heizen

Den destruktiven Russlandsanktionen sei dank, können sich viele Österreicher mittlerweile das Heizen der eigenen vier Wände nicht mehr leisten. Der Lösungsvorschlag der Grünen: Man soll die Raumtemperaturen in seinem Haus oder seiner Wohnung um gleich zwei Grad senken. So spare man Energie und Kosten.

Dass niedrigere Raumtemperaturen massiv auf das Wohlbefinden und auch die Gesundheit schlagen können, gerade bei älteren Menschen, dürfte der Bundesregierung herzlich egal sein. Wichtiger ist es, Wohlstand und Gesundheit dogmatischen Klimazielen unterzuordnen. Koste es, was es wolle.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

15.

Apr

13:33 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Share via
Copy link