Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

biber

Mehr als vier Millionen Euro steckten öffentliche Stellen an Inseraten und Förderungen ins Migranten-Magazin biber – trotzdem wird das Magazin nun eingestellt.

19. Oktober 2023 / 16:01 Uhr

Migranten-Magazin „biber“ trotz Millionen von öffentlichen Stellen vor dem Aus

Das Wiener Gratismagazin biber, das vor allem Menschen mit Migrationshintergrund angesprochen hat, wird eingestellt. Das gab das Branchen-Magazin Horizont heute, Donnerstag, auf seiner Webseite bekannt.

Demnach soll das Magazin biber im Dezember zum letzten Mal erscheinen – und zwar mit einer Spezialausgabe („Best of Biber“). Horizont berichtete:

“Über all die Jahre hat das Magazin ungefähr so viel eingenommen, wie ausgegeben wurde”, erklärt Kravagna im HORIZONT-Gespräch die Hintergründe: “Als Medium bleibt einem dann aber zu wenig, um zu investieren.” Seiner Meinung nach müsste man aber gerade jetzt technologisch und digital aufrüsten. Schritte, “die man mangels Investitionskapital nicht setzen kann.” Aufgrund gestiegener Kosten und geringerer Werbeerlöse kam dann schließlich das Aus.

Keine Presseförderung, aber Millionen für Inserate

Dass biber in all den Jahren keine reguläre Presseförderung erhalten hat, fand Kravagna im Gespräch mit Horizont „grotesk”. Geld floss hingegen in Form von Inseraten und Förderungen von öffentlichen Stellen in den Verlag – und das machte in den vergangenen zehn Jahren laut Medientransparenz immerhin vier Millionen Euro aus. Der Großteil der Inserate kam von der Stadt Wien und vom ORF (!), der ja bekanntlich ein großes Budgetloch hat und dieses nun mit der Haushaltsabgabe für alle Österreicher stopfen will. Über diese Geldquelle wurde weder im Branchenmagazin Horizont nocn im ORF geschrieben.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

12.

Apr

14:08 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Wenn Sie dieses Youtube-Video sehen möchten, müssen Sie die externen YouTube-cookies akzeptieren.

YouTube Datenschutzerklärung

Share via
Copy link