Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Europaweit wenden sich die Bürger von den linken Parteien ab. Auch auf kommunaler und regionaler Ebene.

12. September 2023 / 15:08 Uhr

Historische Niederlage: Norwegische Arbeiterpartei nach 99 Jahren von Platz 1 gestoßen

Gestern, Montag, fanden in Norwegen Regional- und Kommunalwahlen statt. In den letzten fast 100 Jahren ging daraus stets die Arbeiterpartei als Sieger hervor.

Deutliche Differenz zwischen erst- und zweitplatzierten Parteien

2023 brachte sie zu Fall: Erstmals gewannen die Konservativen. Und zwar deutlich. Nach Auszählung von rund 60 Prozent der Stimmen erhielten die Konservativen 25,8 Prozent der Stimmen, während die linke Arbeiterpartei auf 21,8 Prozent abstürzte.

Auftakt für Parlamentswahl 2025

Der Ausgang der Regional- und Kommunalwahlen hat zwar keine Auswirkung auf das Kräfteverhältnis im Parlament, gilt aber als deutliches Signal gegen linke Politik. Die nächste Parlamentswahl ist für 2025 angesetzt.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

26.

Mai

22:21 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen