Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Bier / Zapfhahn

Unfassbar: Das lokale Bier aus der Steiermark kostet vor Ort um 50 Prozent mehr als im 850 Kilometer entfernten Berlin.

24. August 2023 / 08:54 Uhr

Unglaublicher Bierskandal: Gösser in Berlin billiger als in Leoben

Die Teuerungswelle lässt gerade im Bereich Lebensmittel die Menschen in Österreich weiterhin leiden. Der Handel bekräftigt stets, dass man alles dafür tue, um die Preise niedrig zu halten. Dass jedoch die Menschen mehr zahlen müssen als notwendig, zeigt ein dreistes Beispiel: Während “die Halbe” Gösser im Supermarkt in Leoben 1,49 Euro kostest, zahlt man im 850 Kilometer entfernten Berlin nur 0,99 Euro.

Dürftige Antworten

Wie die Kronen Zeitung berichtet, hat das Beispiel in der Opposition unabhängig vom Parteibuch einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Doch wie ist es möglich, dass das Bier in der Stadt, in der sich die Brauerei befindet, um 50 Prozent teurer ist? Die Antworten hierauf sind dürftig. Zunächst wird darauf verwiesen, dass es bei uns mehr Aktionen gebe (Rabattpickerl, 1+1 Aktionen), mit denen das Produkt dann wiederum günstiger sei. Einen Aktionspreis als Erklärung für solch einen höheren Normalpreis zu liefern, könnte man auch als Ausweich-Argument sehen.

Auch Bundesregierung verantwortlich

Weiters werden andere Argumente, wie eine teurere Logistik ins Feld geführt. Das Produkt müsse in allen Märkten einer Kette gleich sein. Durch die alpine Geographie sei die Logistik in Österreich deutlich teurer als in Deutschland. Ob dies tatsächlich solch einen Preisunterschied gerechtfertigt, zumal die Entfernungen viel kürzer sind, bleibt fraglich. Das letzte Argument dürfte tatsächlich einen Unterschied ausmachen (wenn auch nicht 50 Prozent): Die Biersteuer. Die ist, wie auf Statista festgehalten ist, in Österreich mehr als doppelt so hoch wie in Deutschland. Hier liegt in Zeiten der Teuerung die Bundesregierung in der Pflicht.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

20.

Jul

13:32 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief