Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Kind mit Händen vor dem Gesicht

Weil der unabhängige und erfolgreiche Hollywood-Film “Sound of Freedom” das Thema des globalen Kinderhandels- und -Missbrauchs thematisiert, gilt er in heimischen Mainstream-Medien sofort als “Produkt rechter Verschwörer”.

1. August 2023 / 09:41 Uhr

Nach Standard: Auch “Krone” schießt gegen erfolgreichen Kinderschutz-Film

Der weltweite Erfolg des unabhängig finanzierten US-Films “Sound of Freedom”, der den globalen Kinderhandel sowie Kindesmissbrauch thematisiert, ruft seit Wochen Mainstream-Medien auf den Plan, die geradezu panisch von einer “rechten Verschwörung” fantasieren. In diesen Reigen stimmte nun auch die Kronen Zeitung ein.

Film für “wirre Verschwörungstheoretiker”

Bereits der linke Standard ließ es sich vor einigen Wochen nicht nehmen, dem Film und vor allem seinem Hauptprotagonisten, Hollywood-Star Jim Cavaziel, das “Bedienen rechter Verschwörungstheorien” zu unterstellen. Einzig, weil im Film und von Cavaziel in Interviews Pädophilennetzwerke thematisiert werden, die in höchste Kreise von Politik, Wirtschaft und Medien reichen.

In der Kronen Zeitung meint man wiederum, der Film “spalte die USA”, weil er von Donald Trump und rechten Netzwerken gefeiert würde. Bereits im Titel des Artikels, der mehrmals abgeändert und hinter einer Bezahlschranke verschwand, wird suggeriert, dass es ein Film für “wirrte Verschwörungstheoretiker” sei. Das Bedienen derartiger Vorurteile, ohne jeglichen Beweis, kennt man von Mainstream-Medien wie der Krone bereits zur Genüge aus der Corona-Pandemie.

Keine Informationen zu Kinostart in Europa

Während der Film in den USA hunderttausende Menschen in die Kinos lockt und dort zu einem unangenehmen, schockierenden und leider omnipräsenten Problem wachrüttelt, ist ein Start in europäischen Kinos ungewiss. Denn dazu finden sich keine Informationen. Vermutlich wird der Film aber auf politischen Druck hin nie in heimischen Kinosälen zu sehen sein.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

22.

Mai

10:36 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen