Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Der bayerische Verdienstorden, der höchste Orden Bayerns, wurde nun an Ex-Kanzlerin Angela Merkel verliehen. Viel fragen sich, warum.

23. Juni 2023 / 11:28 Uhr

Merkel-Kult: Nächste Ordensverleihung durch Söder

Einmal mehr wird Altkanzlerin Angela Merkel, Hauptverantwortliche für das Versagen in der Migrations-Krise, auf eine absurde Weise überhöht und geehrt. Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder verlieh ihr den höchsten Orden Bayerns, den Verdienstorden.

Merkel als leuchtende Retterin

Wie die Bild berichtet, hielt Söder dabei eine Rede, in der er seine “liebe Angela” so lobte, dass ahnungslose Zuhörer nur denken können, dass Merkel die mehrfache Retterin Deutschlands sei. Unzensuriert hat hier einige Passagen zusammengestellt:

Es ist der Respekt vor einer großen Lebensleistung. […] Du hast uns durch Krisen geführt, die nicht vorhersehbar waren in ihrer Dimension.

In Bezug auf die Migrations-Krise:

Es war immer klar, dass die Humanität an vorderster Stelle stehen muss.

In Bezug auf die Corona-Krise:

Wir waren in Bayern am stärksten betroffen. Am Anfang fühlten wir uns sehr allein. Du hast damals Europa im Blick, hast dich positioniert und uns geholfen. Dafür bin ich dankbar. […] Du und wir müssen uns nicht dafür entschuldigen, dass wir Leben gerettet haben.

Ordensverleihungen sorgen selbst bei etablierten Medien für Kritik

Mit dem Orden ist Merkel nun eine der höchstdekoriertesten Personen in Bayern. Gleichzeitig dürfen nur 2.000 Lebende den Orden verliehen bekommen haben. Die Verleihung reiht sich jedoch nur in eine Reihe von Ehrungen und Auszeichnungen Merkels seitens der Bundesrepublik an. So hat sie vor wenigen Monaten bereits einen der derzeit höchsten Orden Deutschlands, das Bundesverdienstkreuz in der Stufe Großkreuz, verliehen bekommen. Dies ist so weitreichend, dass selbst Systemmedien wie ntv darüber kritisch berichteten.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

22.

Jun

12:50 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief