Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Unzählige Arbeitsmöglichkeiten und ein massives soziales Auffangnetz, das unser Staat bietet, waren einem Rumänen scheinbar nicht genug.

13. Juni 2023 / 21:08 Uhr

Oberösterreich: Rumäne stahl Spirituosen für Familie

In einem Supermarkt in Enns wurde seit Wochen ein signifikanter Schwund von Spirituosen verzeichnet, welcher die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter auf sich zog. Am 5. Juni 2023 um 16:50 Uhr gelang es den aufmerksamen Angestellten schließlich, den mutmaßlichen Dieb bei einem Diebstahl zu beobachten. Umgehend verständigten sie die Polizei, doch der Dieb konnte zwischenzeitlich fliehen. Dennoch lieferten die Mitarbeiter wertvolle Informationen, die es den Beamten ermöglichten, den Täter zu identifizieren.

Polizei stellt umfangreiche Beute sicher

Asten – Nach intensiven Ermittlungen gelang es nun gestern den Polizisten, einen 43-jährigen rumänischen Staatsangehörigen als mutmaßlichen Täter ausfindig zu machen. Die Beamten begaben sich zur Wohnadresse des Beschuldigten in Asten und durchsuchten sein Kellerabteil. Dort stießen sie auf eine beeindruckende Menge gestohlener Gegenstände. Insgesamt wurden 65 Flaschen Spirituosen, zwölf Tafeln Schokolade und 15 Duschgels im Gesamtwert von mehr als 2.000 Euro sichergestellt. Die gestohlenen Produkte stammen aus Diebstählen, die der Beschuldigte seit Januar 2023 in verschiedenen Supermärkten in Enns und Linz begangen hatte.

Beschuldigter gibt kurioses Motiv an

Bei der Einvernahme erklärte der rumänische Staatsangehörige, dass er die gestohlenen Waren seinen Verwandten in Rumänien als Geschenke während seines nächsten Heimaturlaubs überreichen wollte. Die Beamten stellten das Diebesgut sicher und gaben es den betroffenen Filialen zurück. Eine Anzeige gegen den Beschuldigten wird bei der Staatsanwaltschaft Steyr erstattet, wo er sich wegen Diebstahls verantworten muss. Quelle: LPD Oberösterreich

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

22.

Jun

12:50 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief