Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke kann mit dem Ergebnis seines Kandidaten zufrieden sein.

12. Juni 2023 / 19:42 Uhr

AfD-Kandidat bei Landratswahlen mit sensationellem Ergebnis von 46,7 Prozent

Im Thüringischen Landkreis Sonneberg hat bei den Landratswahlen der AfD-Kandidat Robert Sesselmann in der ersten Runde einen Stimmenanteil von 46,7 Prozent erreicht. Er muss nun in der Stichwahl gegen den CDU-Kandidaten Jürgen Köpper antreten, der elf Prozent weniger Stimmen hatte.

Regierungspartei bei 4,4 Prozent

Die Ergebnisse im Detail lauten 46,7 Prozent für Robert Sesselmann (AfD), 35,7 Prozent für Jürgen Köpper (CDU), 13,3 Prozent für Anja Schönheit (SPD) und 4,4 Prozent für Nancy Schwalbach (gemeinsamer Kandidat von Linkspartei und Grünen). Besonders blamabel ist das Ergebnis für die Linkspartei, denn mit Bodo Ramelow stellt die Linkspartei in Thüringen den Ministerpräsidenten. Dieser schob, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtete, das schlechte Ergebnis auf die schwache Wahlbeteiligung von unter 50 Prozent:

Die Hälfte, die nicht hingegangen ist, trägt auch ein Stück Mitverantwortung

Erster AfD-Landrat möglich

Die AfD hingegen zeigt sich kämpferisch in Hinblick auf die Stichwahl und ist zufrieden. Der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke hierzu:

Mit knapp 47 Prozent hat mein Fraktionskollege Robert Sesselmann das beste AfD-Ergebnis in der ersten Runde einer Landratswahl erreichen können. Nur etwa drei Prozentpunkte haben gefehlt, um der erste AfD-Landrat zu werden. Das wollen und werden wir für Thüringen schaffen!

Der Landrat ist das höchste kommunale Amt in Deutschland. Er entscheidet über wichtige politische Fragen, die den Landkreis betreffen. Sesselmann wäre der erste AfD-Politiker, der dieses Amt bekleiden würde. Die Stichwahl wird am 25. Juni stattfinden.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

14.

Jun

11:19 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief