Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Impfung im Auto

Sie wurde als “Gamechanger” präsentiert: die Corona-Impfung. Daten aus Großbritannien zeigen aber das Gegenteil.

6. Juni 2023 / 08:07 Uhr

Offizielle Zahlen der Gesundheitsbehörden zeigen: Corona-Impfung taugte nichts

Großbritannien war einerseits Corona-Musterschüler mit rigorosem Impfdruck, anderseits ging und geht der Inselstaat stets viel ehrlicher mit dem Erfassen und Publizieren von Corona-Daten aus dem Gesundheitswesen um.

Erschreckende Bilanz

Und so kommt jetzt zutage, dass die vollständig geimpfte Bevölkerung 92 Prozent der Corona-Todesfälle im Jahr 2022 stellte und 90 Prozent der Corona-Todesfälle seit Beginn der Massen-Impfung.

Die britischen Gesundheitsbehörden erfassten – anders als in Österreich – den Impfstatus bei den Corona-Toten. Deshalb gibt es einen Bericht mit den Daten zu den Sterbe-Raten

  • für Todesfälle jeglicher Ursache,
  • für Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 und
  • für Todesfälle ohne Zusammenhang mit Covid-19.

Demnach war die überwiegende Mehrheit der Corona-Todesfälle mindestens dreimal gegen Covid-19 geimpft.

Sterbe-Statistik mit klarer Sachlage

Die Daten zeigen, dass 25.758 der 28.041 durch Corona in England zwischen dem 1. Jänner und 31. Dezember 2022 bedingten Todesfälle bei der vollständig geimpften Bevölkerung aufgetreten waren, die zum Todeszeitpunkt einen aufrechten Impfstatus hatten, also über den “Grünen Pass” verfügt haben.

Erweitert man die Sterbe-Statistik auf 2021, als die Massen-Impfung eingesetzt hatte, so zeigt sich, dass 45.191 Tote zu beklagen waren: darunter 38.884 vollständig Geimpfte und nur 6.307 nicht Geimpfte.

Keine Wirkung

Die britische Gesundheitsbehörde registrierte also bereits sehr früh, dass die versprochene Wirkung von 95 Prozent ausgeblieben war, ja im Gegenteil: Sie taugte nichts.

Dafür verursachte die Corona-Impfung Impfschäden in bisher unbekannten Dimensionen. Ein schlechtes Geschäft für die Menschen, die der Regierung vertraut hatten, als diese, diesseits und jenseits des Ärmelkanals, vom „Gamechanger“ sprach und wider besseres Wissen bis heute dabei bleibt.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

14.

Jun

11:19 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief