Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Ein Pyrrhus-Sieg: Auch wenn Neo-SPÖ-Chef Doskozil nach links schielt, wenden sich dutzende Linke von der Partei ab und wollen nun die Kommunisten wählen.

4. Juni 2023 / 08:05 Uhr

SPÖ tief gespalten: Sturm der Entrüstung nach Doskozil-Wahl

Die Wahl zum neuen SPÖ-Bundesparteivorsitzenden ist geschlagen und die Partei könnte nicht gespaltener sein. Denn nach dem mageren Sieg von Hans-Peter Doskozil droht der SPÖ eine Abspaltung bzw. massive Abwanderung in Richtung Kommunisten. Die ersten Reaktionen untermauern diese Vermutung.

Erste Kritik aus Bundesländern

Der linke Parteiflügel sowie viele Wähler und Mitglieder, die sich Andreas Babler wünschten oder noch im “Team Rendi-Wagner” verblieben, sehen im burgenländischen Landeshauptmann ein “rotes Tuch”. Die ersten Reaktionen auf den Wahlsieg zum neuen SPÖ-Chef haben es dementsprechend in sich. Von Freude, Glückwünschen oder einer Versöhnung keine Spur. Die SPÖ ist weiter in drei (oder mehr) Lager gespalten.

Das zeigt sich auch an den ersten Reaktionen aus den Bundesländern. Vorarlbergs SPÖ-Chefin Gabriele Sprickler-Falschlunger tat offen ihren Unmut über die Wahl des Burgenländers kund und kritisierte etwa Doskozils Ankündigung, nicht mit der ÖVP koalieren zu wollen.

Mega-“Shitstorm” auf SPÖ-Kanälen

Die tausenden neuen Mitglieder der Sozialdemokraten, seitdem der Kampf um den Chef-Sessel offen ausbrach, dürften nun wieder in Scharen davonlaufen. Und das just zu den Kommunisten der KPÖ, von denen man sich nun eine neue, bundesweite linke Bewegung erhofft. Hier die besten Reaktionen zum SPÖ-Posting auf “Twitter” anlässlich der Wahl Doskozils (ähnliches ist derzeit auch auf “Facebook” zu lesen):

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Und ich bin somit wieder raus aus der SPÖ. Viel Erfolg beim Untergang, ihr hattet eure Chance.

mit intrigen & mobbing an die macht

Ich wähle bei der nächsten wahl kpö, schade ihr habt nichts begriffen

Könnt ihr auf eurer Homepage einen Button zu den Austrittsformalitäten platzieren? Da würde es den vielen Austrittswilligen leichter gemacht.

Ihr seid nicht mehr zu retten! Mail mit Austritt geht heute noch raus!

Tja die Apparatischik-Partei wird weitergeführt. Viele werden austreten und die SPÖ wird wertlos für die Bevölkerung werden. Es wird die Zeit für die KPÖ & der Wandel. Der “linke Flügel” ist jetzt weg! Ihr hattet die Chance und habt sie nicht genutzt. Good Riddance!

Die Delegierten wählen jemanden der ständig gegen die Vorsitzende quer geschossen hat? Sonst alles gut bei euch? Unglaublich.

Man hat sich heute gegen einen Neuanfang bzw. eine moderne, aufgeschlossene Partei mit Mitbestimmung durch die Mitglieder entschieden und setzt auf Altbekanntes und Integrantentum. Wundert Euch nicht, wenn ihr zu einer ≤20% Partei verkommt und die KPÖ Euch die Wähler wegfischt.

Tja, meine Stimme habt Ihr verloren, hoffe auf eine knackige Linkspartei bei den vor der Tür stehenden Wahlen

Super! Parteiaustrittsschreiben folgt am Montag. Wenigstens etwas Geld gespart.

Danke, das war’s! Freundschaft und “Good Bye”

Na dann wird halt kpö gewählt

Ihr habt jetzt einen intriganten Querulanten als neuen Chef. Gratulation #spoe Die Richtung stimmt!

Voriger / nächster Artikel

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

20.

Sep

18:17 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Wenn Sie dieses Youtube-Video sehen möchten, müssen Sie die externen YouTube-cookies akzeptieren.

YouTube Datenschutzerklärung

Share via
Copy link