Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Die “neue Normalität”: Was früher ein unbekümmerter Badetag für die ganze Familie war, kann heute in deutschen Bädern dank “spezieller” Badegäste schnell in Gewalt eskalieren.

31. Mai 2023 / 14:10 Uhr

„Jugendliche“ prügelten vor Freibad auf junge Mutter ein

Die Badesaison ist noch jung, und schon wurde eine junge Frau mit der „neuen Normalität“ in deutschen Freibädern konfrontiert. Ein Badeausflug mit ihrer Familie endete für sie mit Schlägen nicht näher bezeichneter „Jugendlicher“.

Frau wies Pöbler zurecht

Wie die Polizei Kaiserslautern in einer Presseaussendung mitteilte, ereignete sich der Vorfall am letzten Sonntagabend, 28. Mai, im Freibad Enkenbach-Alsenborn (Rheinland-Pfalz). Dort belästigte eine Gruppe fünf bis sechs „Jugendlicher“ andere Badegäste. Eine junge Mutter wies die Pöbler daraufhin zurecht, was ihr wenig später zum Verhängnis werden sollte.

Feiger Mob passte Frau ab

Als die Frau in Begleitung ihrer kleinen Kinder das Schwimmbad verließ, folgten ihr die „Jugendlichen“. Ein bisher unbekannter Täter aus der Gruppe schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Ihr Ehemann, der die Hilferufe seiner Frau hörte und zu Hilfe eilte, konnte die feigen Schläger zurückdrängen. Als ein Zeuge die Polizei verständigte, ergriff die Gruppe die Flucht.

Polizei ermittelt

Die Polizei nahm nach dem Vorfall Ermittlungen auf und sucht nach Zeugen. Zu einer Beschreibung, um welche Art von “Jugendlichen” es sich denn gehandelt haben mag, ließ man sich nicht hinreißen.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

22.

Jun

12:50 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief