Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Ron DeSantis, erfolgreicher Gouverneur von Florida, erkennt die negativen Folgen der linken Politik in der Bundesrepublik Deutschland.

USA

31. Mai 2023 / 15:21 Uhr

Trump-Herausforderer: DeSantis will nicht, dass USA „wie Deutschland enden“

In den USA hat der Vorwahlkampf für die Präsidentschaftswahl im nächsten Jahr begonnen.

Zwei Kandidaten auf rechter Seite

Auf der rechten Seite haben bereits zwei bedeutende Persönlichkeiten angekündigt, für die Republikaner in den Ring steigen zu wollen: Donald Trump, der vormalige Präsident, und sein junger Herausforderer Ron DeSantis, sehr erfolgreicher Gouverneur von Florida.

Unterstützung von Elon Musk auf “Twitter

Mit Unterstützung von Elon Musk hat er letzte Woche seinen Vorwahlkampf gestartet – auf “Twitter”, und nicht in einem dem linken “Haltungs”-Journalismus verpflichteten Mainstream-Medium.

Mehr als 500.000 Nutzer verfolgten dann am Mittwochabend auf der Audioplattform „Twitter Spaces“ den ersten Auftritt nach der Bekanntgabe seiner Kandidatur – und machten herkömmliche Medien wieder ein Stück überflüssiger.

Interview mit konservativem Nachrichtensender

Wenig später gab der Nachkomme italienischer Einwanderer dem konservativen Nachrichtensender Fox News ein Interview. Er versprach, die Errichtung der Mauer gegen Mexiko, die Trump begonnen hatte, um das Einsickern zehntausender Migranten zu verhindern, fertig bauen zu wollen. Denn:

Niemand hat das Recht, ohne Erlaubnis in unser Land zu kommen. Einwanderung muss unserem Land nützen, und wenn jemand das nicht leisten kann, kann er nicht herkommen.

Klare Botschaften

Doch auch zu den großen Themen Inflation, Energiekrise, Verarmung hat der 44-jährige DeSantis klare Botschaften.

Wir wollen Energie-Unabhängigkeit.

Der Republikaner kritisierte die Subventionen, die der amtierende linke Präsident Joe Biden für die grünen Energietechniken vergibt. Und er warnt:

Wir wollen nicht wie Deutschland enden. Dort haben sie keine vernünftige Stromversorgung, und die Energiepreise klettern.

Rückabwickeln der linken Auswüchse

DeSantis kritisiert den „Wokismus“, also die linke Gesellschafts- und Identitätspolitik, die für ihn ein „Virus für das Gehirn“ ist. In Florida zeigt er, wie rechte Politik nicht als kleineres Übel, sondern als echte Alternative aussieht.

Wie berichtet, unterzeichnete der Gouverneur Anfang Mai ein Gesetz, das die Verwendung digitaler Zentralbank-Währungen (CBDC) als Geld in Florida verbietet. Er verlangt die Aufarbeitung der Verfehlungen der Behörden, der Impfstoffhersteller und der Gesundheitsministerien in Corona-Zeiten, er billigte ein Gesetz, das chirurgische Eingriffe, Behandlungen mit Pubertäts-Blockern und Hormontherapien für Kinder und Jugendliche untersagt, und weitete ein Gesetz aus, das Kinder und Jugendliche vor eigenartigen Geschlechts-Identitäten schützt.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

14.

Jun

11:19 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief