Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

China Soldaten

Bei den Chinesen scheint es eine große Kriegsbegeisterung zu geben.

26. Mai 2023 / 06:19 Uhr

Hälfte aller Chinesen befürwortet einen Krieg mit Nachbarinsel

Eine erschreckende Botschaft zeigt eine große Kriegsbereitschaft in China. Laut einer Studie der Universität Singapur befürworten rund 54 Prozent der Chinesen einen Krieg mit dem befeindeten Taiwan.

Bevölkerung könnte Zünglein an der Waage sein

Die Studie, über welche die Bild berichtete, kann dabei durchaus als allarmierend bezeichnet werden. China ist zwar eine Ein-Parteien-Diktatur, in der die Regierung faktisch keine Legitimation durch das Volk benötigt, dennoch hat es für eine Staatsführung verheerende Folgen, wenn sie einen Krieg führt, gegen den das eigene Volks wäre. Die kriegspositive Einstellung der Chinesen wiederum könnte ein ausschlaggebendes Argument für den Krieg für die Regierung sein. Durchgeführt wurde die Studie von zwei Politikwissenschaftlern der Universitäten Singapur und Britisch-Kolumbien (Kanada).

Säbelrasseln im eingefrorenen Konflikt

Taiwan gehörte bis zum Chinesischen Bürgerkrieg nach dem Zweiten Weltkrieg zu China. Auf die Insel flohen die Verlierer dieses Krieges, die anti-kommunistischen Republikaner. Seitdem ist der Konflikt eingefroren. Taiwan ist demokratisch, doch China betrachtet das Gebiet weiterhin als sein Staatsgebiet an. Die Vereinigten Staaten agieren als Schutzmacht von Taiwan. In jüngerer Vergangenheit kam es immer wieder zu einem scharfen Säbelrasseln seitens China. So berichtete unzensuriert, wie China immer wieder Militärflugzeuge, sogar Atombomber, in den Luftraum Taiwans schickte.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

22.

Jun

12:50 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief