Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Olga Voglauer gilt aufgrund der Schlappe bei der Kärntner Landtagswahl als Wahlverliererin. Dennoch wurde sie für die Grünen zur Generalsekretärin ernannt.

9. Mai 2023 / 16:53 Uhr

Wahlverliererin Voglauer wird Grüne Generalsekretärin

Mit Olga Voglauer haben die Grünen nun eine Generalsekretärin. Der breiten Öffentlichkeit ist die Landwirtin aus Kärnten wohl eher unbekannt. Im Nationalrat wurde sie in der Vergangenheit insofern auffällig, da sie Begrüßungen und Teile ihrer Reden in Slowenisch hielt, obwohl die Sprache der Parlamentarier Deutsch ist. Voglauer unterscheidet sich in diesem Punkt kaum von der einstigen Abgeordneten Terezija Stoisits, die ihre Reden mit kroatischen Worten eröffnete.

Einzug in Kärntner Landtag verpasst

Voglauer erlangte hingegen auch in anderer Hinsicht politische Berühmtheit. Sie war Spitzenkandidatin bei der heurigen Kärntner Landtagswahl. Und die Grünen schafften es auch diesmal nicht in den Landtag, womit sie weiterhin eine ganze Legislaturperiode den Bürgern erspart bleiben. Insofern auch bitter für die Grünen, da sie für jenen Zeitraum, als sie noch im Landtag vertreten waren, 500.000 Klubförderung erhalten aber nicht verbraucht haben und letztendlich nach Abzug der Treuhänderkosten 480.000 Euro an das Land Kärnten zurücküberweisen mussten.

Auch FPÖ gratuliert

Nun wurde Voglauer jedenfalls mit der Funktion der Generalsekretärin „belohnt“ und erhielt erwartungsgemäß von grünen Parteifreunden Gratulationsbekundungen. Allerdings gratulierte auch FPÖ-Generalsekretär Christian Hafenecker. Als Spitzenkandidatin bei der Kärntner Landtagswahl habe Voglauer es heuer geschafft, den Wiedereinzug der Grünen in den Kärntner Landtag nach ihrem Rauswurf vor fünf Jahren „erfolgreich“ zu verhindern. „Es bleibt für Österreich daher zu hoffen, dass sie diesen Kurs im grünen Generalsekretariat mit Blick auf die kommende Nationalratswahl fortsetzt, denn diese Richtung stimmt!“, so Hafenecker.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

23.

Mai

13:52 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen