Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

„Sie kommen zu spät, weil er hier klebt.“ In Graz reagierte die Freiheitliche Jugend mit einer Gegenaktion auf  die Klimakleber.

15. April 2023 / 18:11 Uhr

FPÖ-Jugend: Pfiffige Antwort auf die Klimakleber

Die Stadt Graz wurde im Laufe diese Woche vier Tage lang von Klimaklebern terrorisiert. Am Freitag gab es jedoch eine Gegenaktion der Freiheitlichen Jugend. Mit Schildern stellten sich die Funktionäre hinter die Klimakleber, die das nicht witzig fanden. Denn zu lesen war etwa: „Diese Person stiehlt Ihre Lebenszeit“, „Sie kommen zu spät, weil er hier klebt“ oder „Klimakleber verhaften – Straßen entlasten“.

Kuschelkurs beenden

„Die Politik muss endlich die Gesetze verschärfen und der Polizei die Möglichkeit geben, hart durchzugreifen“, heißt es auf der Facebook-Seite der FPÖ-Graz. „Die Stadtregierung muss endlich ihren Kuschelkurs beenden! Mit diesen Menschen verhandeln zu wollen, ist ein Schlag ins Gesicht der Grazer Stadtbevölkerung. Die einzige Verhandlung, die mit diesen Spinnern stattfinden sollte, ist vor Gericht!“, wird der Obmann der Freiheitlichen Jugend Graz, Matthias Lehner, im Medium Der Grazer zitiert.

Voriger / nächster Artikel

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

28.

Apr

07:30 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Wenn Sie dieses Youtube-Video sehen möchten, müssen Sie die externen YouTube-cookies akzeptieren.

YouTube Datenschutzerklärung