Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Laut OGM will bereits fast jeder Dritte die FPÖ mit ihrem Obmann Herbert Kickl in einer Regierung sehen.

19. Januar 2023 / 10:36 Uhr

OGM-Umfrage: Fast jeder Dritte will FPÖ in der Regierung

Das Meinungsforschungsinstitut OGM hat für das Nachrichtenmagazin BLICKWECHSEL bei ServusTV eine Umfrage veröffentlicht, bei der 1.000 Österreicher gefragt wurden, ob die FPÖ wieder Teil einer Regierungskonstellation sein soll. 31 Prozent und somit fast ein Drittel haben die Frage mit Ja beantwortet. OGM meint, dass vor allem auch ÖVP-Wähler für eine solche Regierungskonstellation wären, da die FPÖ in einer fiktiven Sonntagsfrage 27 Prozent bei einer Nationalratswahl erreichen würde.

SPÖ Burgenland: „FPÖ ist verlässlich.“

Allerdings wurde auch abgefragt, mit welcher Partei die FPÖ in eine Regierung gehen sollte. Und hier wollen zwar 22 Prozent eine FPÖ-ÖVP-Koalition. Jedoch bereits 20 Prozent würden eine Zusammenarbeit der FPÖ mit der SPÖ präferieren. Bekanntlich will aber die Rendi-Wagner-SPÖ nicht mit den Freiheitlichen regieren. So will es die Vranitzky-Doktrin, die lautet: „Niemals mit der FPÖ“. Ausnahmen widerlegen die Regel. Burgenlands SPÖ-Landeshauptmann Hans Peter Doskozil war einst in einer Koalition mit der FPÖ. Und vor ihm sein Vorgänger als Landeshauptmann, Hans Niessl. Beide meinten vor Jahren in einem Interview, dass es mit der FPÖ Verlässlichkeit gäbe.

Voriger / nächster Artikel

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

5.

Feb

08:00 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player