Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Das Weihnachtsfest ist unser wichtigstes Familienfest.

24. Dezember 2022 / 12:23 Uhr

Unzensuriert wünscht allen Leserinnen und Lesern Frohe Weihnachten

„Ein tiefer Sinn wohnt in den alten Bräuchen“, war auch Friedrich Schiller überzeugt. Und die dunkle Zeit im Jahr ist besonders reich an Bräuchen – man ist mehr zu Hause, die Natur wird still, Dunkelheit und Nebel verhindern frühlingshaftes Hinaussehnen.

Wichtigstes Fest im Jahreskreis

Gedenktage und Feste sind Wegmarken auf unserer Reise durch Welt und Leben. Sie sollen uns Anstoß geben, zu einer inneren Ruhe zu finden und über wesentliche Fragen nachzusinnen.

Das wichtigste Fest im Jahreskreis ist das Weihnachtsfest, dessen Zauber sich auch die Millionen Einwanderer nicht entziehen können. In unseren Breiten ist es die dunkelste und auch kälteste Zeit des Jahres, wenn wir DAS Familienfest schlechthin feiern – ein durch und durch positives Fest.

Weltweit prägend

Für die einen bringt die Herabkunft des göttlichen Kindes Glaube, Liebe und Hoffnung in die verworrene Welt, für die anderen ist es die ewig wieder steigende Sonne, die für unsere Vorfahren ein Sinnbild für den beharrlichen Kampf für die Sinnstiftung, für das Reich des Wahren, Schönen und Guten in einer bisweilen kalten Welt war. Beide Feste verschmolzen miteinander und gaben uns das heute weltweit verbreitete Brauchtum.

In diesem Sinne wünscht die unzensuriert-Redaktion all ihren Leserinnen und Lesern ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest im Wissen, dass die Tage wieder länger werden.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

14.

Jun

11:19 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief