Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

FPÖ-Politiker verlangt in einer Videobotschaft eine EU-Neuwahl: „Weg mit den Katar-Sozialisten und Corona-Von-der Leyens! Wählen wir neu und verändern die EU radikal!“

15. Dezember 2022 / 14:59 Uhr

FPÖ-Vilimsky will EU-Neuwahl: Das bisherige EU-System muss weg

Harald Vilimsky, freiheitlicher Delegationsleiter im EU-Parlament und Mitglied der Fraktion „Identität und Demokratie“ (ID) verlangt in einer Videobotschaft eine sofortige Neuwahl des EU-Parlaments. Hintergrund sind die ans Licht getretenen mutmaßlichen Illegalen Geldflüsse des Wüstenstaats Katar an die einstige Parlamentsvizepräsidentin Eva Kaili und weitere Personen. Die Sozialistin sitzt bereits hinter Gittern, 1,5 Millionen Euro sind sichergestellt worden, weitere sozialistische Abgeordnete haben sich aus ihren Funktionen zurückgezogen, fasst Vilimsky die Situation zusammen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Auch Ermittlungen gegen Von der Leyens Mann

Die Staatsanwaltschaft ermittle auch in Sachen Corona-Gelder. Der Mann der Kommissionspräsidentin Ursula Von der Leyen soll als Profitnehmer dieses umstrittenen Millionendeals gelten.

Weg mit den Katar-Sozialisten!

„Ich sage, es reicht! Vom faulen Impfstoffdeal bis zu den gigantischen Barzahlungen aus Katar. Das bisherige EU-System muss weg!“, fordert Vilimsky. Das sei nur mit einer Neuwahl möglich: „Weg mit den Katar-Sozialisten und Corona-Von-der Leyens! Wählen wir neu und verändern die EU radikal!“

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

14.

Jun

11:19 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief