Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Die nackten Zahlen des Arbeitsstellenmarktes sind erfreulich. Und doch hat Österreich eine hohe Arbeitslosenquote.

12. November 2022 / 10:48 Uhr

Rekord an offenen Stellen: Auf vier Arbeitslose kommen drei offene Stellen

Der Arbeitsmarkt sieht in Österreich eigentlich sehr gut aus. Denn laut offiziellen Angaben kommen auf drei offene Stellen vier Arbeitslose, was nahezu Vollbeschäftigung bedeutet.

Arbeitslosigkeit spiegelt Stellenmarkt nicht wider

Aber doch lag im Oktober die Arbeitslosenquote in Österreich geschätzt bei sechs Prozent nach nationaler Definition. Damit waren laut Arbeitsmarktservice Ende Oktober 319.232 Personen arbeitslos oder in Schulung gemeldet.

Auf diese rund 320.000 Personen warten 218.000 offene Stellen. Ein neuer Höchststand an vakanten Stellen gemäß Statistik Austria!

Genügend offene Lehrstellen

Von diesen offenen Stellen entfallen 130.900 auf den Dienstleistungsbereich, 56.000 auf den produzierenden Bereich und 31.200 auf den öffentlichen Bereich.

Auf dem Lehrstellenmarkt standen rund 7.000 Lehrstellensuchende mehr als 10.000 offenen Lehrstellen gegenüber.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

14.

Jun

11:19 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief