Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Der Tiroler Abgeordnete zum Bundesrat Stefan Zaggl-Kasztner ist nicht mehr Mitglied der roten Bundesratsfraktion. Gründe sind nicht bekannt.

14. Juni 2022 / 14:30 Uhr

Roter Abgeordneter aus SPÖ-Bundesratsfraktion ausgetreten

Medial ist offenbar noch nicht bekannt geworden, dass der Tiroler Abgeordnete zum Bundesrat Stefan Zaggl-Kasztner seit 9. Juni 2022 nicht mehr der Sozialdemokratischen Parlamentsfraktion angehört. Dies gab die SPÖ-Klubdirektorin Dr. Marion Knapp der Präsidentin des Bundesrats Bescheid. Das entsprechende Schreiben liegt unzensuriert.at vor.
Intern abserviert?
Über die Gründe ist bis dato nichts bekannt. Auf der Internetseite der Tiroler Landesregierung dürfte der Austritt noch nicht bekannt gemacht worden sein. Der Abgeordnete scheint noch immer als SPÖ-Mitglied auf. Vermutlich dürfte der Austritt wohl darin liegen, dass in Tirol die Landtagswahl bevorsteht. Offenbar dürfte Zaggl-Kasztner nicht mehr an wählbarer Stelle gereiht worden sein. Das ist allerdings nur Spekulation. Da in Tirol vorgezogen gewählt wird, dürfte sich der Schaden für die SPÖ in Grenzen halten.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

20.

Mai

08:49 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen