Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Die aktuelle Hochrechnung zeigt einen großen Sieg der Fidesz-Partei.

3. April 2022 / 22:05 Uhr

Sensationelles Ergebnis für Orbán: 60 Prozent laut Hochrechnung

Bei der Parlamentswahl in Ungarn sind die ersten Hochrechnungen veröffentlicht worden. Demnach liegt die regierende Fidesz-Partei bei 61,9 Prozent der Stimmen. Die linksliberal dominierte Vereinte Opposition kommt auf gerade einmal 27 Prozent. Die patriotische Mi Hazánk schafft aktuell überraschend den Einzug ins Parlament mit 6,6 Prozent.
2/3-Mehrheit für Orbán möglich
Obwohl der Auszählungsstand noch gering ist, legt bereits jetzt Orbán in fast allen Wahlkreisen zu. Wie die ungarische Seite portfolio berichtet, geht laut aktueller Hochrechnung die christlich-konservative Fidesz (orange) in fast allen Wahlkreisen als Sieger hervor. Da rund die Hälfte der Sitze nach dem Mehrheitswahlrecht vergeben werden, bedeutet dies möglicherweise, dass die Fidesz Partei die Zwei-Drittel-Mehrheit stellen kann.
Toroczkai schafft vermutlich Einzug
Laut aktuellen Zahlen schafft es die patriotische Mi Hazánk unter László Toroczkai mit 6,6 Prozent über die 5-Prozent-Hürde. Für die Patrioten wäre der Einzug ein Sensationserfolg. Durch das komplizierte Wahlrecht müssen sie jedoch noch zittern, da ein Wahlkreisgewinn für sie fast ausgeschlossen ist.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

23.

Mai

13:52 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen